07 Mai 2016

Review | Skin Optimizer Foundation von Rival de Loop Young


Bei Rival de Loop Young zog vor wenigen Wochen das neue Sortiment in die Drogerietheken ein. Zwei Produkte durften vor 10 Tagen mit nach Hause und eines davon zeige ich jetzt hier.


Ich Blassnase bin oft auf der Suche nach Foundations die hell genug sind, um nicht unschön auszusehen. Momentan war ich nicht auf der Suche, aber fand dennoch ein günstiges und helles Make-up im neuen RdLY-Sortiment. Für 2,99 Euro nahm ich mir die Skin Optimizer Foundation in der Farbe 01 ivory mit.
Da ich Foundations von der größeren Schwester Rival de Loop zum Teil wirklich gut finde, hatte ich ein paar Erwartungen an das neue Produkt.


Was die Foundation verspricht:
Das Produkt soll mattierend und hautverbessernd sein. Dies geschieht mithilfe des enthaltenen Zinks und der Salicylsäure. Ebenso enthält es LSF 15, was für günstige Drogerieprodukte nicht selbstverständlich ist.
Bei dieser Foundation handelt es sich laut Hersteller um ein hautperfektionierendes Make-up mit Cell-Energy-Booster. Es verbessert die Zellarmung, vermindert UV-bedingte Hautschäden und beugt vorzeitiger Hautalterung vor. Die Hautverträglichkeit wurde natürlich dermatologisch getestet. Das Produkt sorgt bei allen Hauttypen für ein makelloses und strahlendes Finish.

Was die Foundation kann:
So ziemlich alles. Tatsächlich wird die Foundation nach dem Auftrag matt. Nicht matt-matt, sodass es pudrig aussieht, aber semi-matt. Und genau das liebe ich. Es sieht natürlich aus und passt perfekt zu meinem Hautton. Der Lichtschutzfaktor im Produkt ist super und ein ebenmäßiges Aussehen schafft das Make-up ebenso. Volle Begeisterung.
Ich nutz das Make-up nun seit 7 Tagen. Eine mega Verbesserung meiner Haut (was Pickelchen oder Unterlagerungen) angeht, konnte ich noch nicht feststellen. Dafür benutz ich es eventuell auch noch nicht lang genug. Auf jeden Fall führte die Foundation nicht zu einer Verschlechterung.
Ich persönlich habe ich eine extreme Mischhaut und das Make-up kommt mit allen Partien meines Gesichtes sehr gut zurecht. Es werden keine extrem trockenen Hautstellen betont oder noch trockener gemacht, fettige Stellen fetten auch nicht übermäßig nach. Meiner Meinung nach spendet die Foundation gut Feuchtigkeit.
Wird die Foundation einmal abgepudert bleibt das matte Finish locker 6 Stunden erhalten. Noch einmal nachgepudert und alles sitzt perfekt.
Die Deckkraft finde ich nicht übertrieben hoch, aber meine Sommersprossen deckt es auf jeden Fall ganz gut ab. Ich möchte sie ja auch nicht verstecken, aber wenn sie ein wenig dezenter erscheinen, find ich das super.

Komplett ungeschminkt.
Mit Foundation.
Mit Foundation und Blush.
Um mein komplettes Gesicht zu schminken benötige ich etwa 1,5 Pumpstöße. Bis jedoch der allererste Pumpstoß auch Foundation hervorbrachte, vergingen ein paar Minuten des Pumpens. Mittlerweile bringt ein Pumpstoß eine ausreichende Menge Produkt zum Vorschein. Und zwar weniger Produkt als oftmal Catrice-Foundations. Sehr gut. So wird kein Produk verschwendet. Und auch 'halbe Portionen' lassen sich super reguliert herauspumpen.

Ein Pumpstoß.
Nach dem Abschminken ist meine Haut weder gereizt, noch trocken oder übermäßig fettig. Es reicht also die normale, tägliche Hautpflege. Nichts, was die Foundation zerstört hat muss wieder gerettet werden.


Alles in allem bin ich Fan der Foundation geworden. Und für 3 Euro unschlagbar. Es gibt teurere Make-ups die mit meiner Haut nicht so gut klarkommen wie die Skin Optimizer Foundation von RdLY. Auch, dass eine helle Nuance im Sortiment vertreten ist, ist spitze.
Super Arbeit liebes RdLY-Team!

T.

Kommentare:

  1. Klingt sehr gut, die werde ich auch mal testen :).
    Hat die Foundation eigentlich einen starken Geruch?

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! :)

      Ich habe mit meiner Antwort gewartet, da ich noch einmal an der Foundation schnuppern wollte. Und ich kann sagen, dass ich absolut nichts rieche.
      Also da sind keine übermäßigen Parfumstoffe drin.

      LG

      Löschen

Hallo!
Ich freu mich sehr, dass du dir meinen Post durchgelesen hast. Hinterlass mir gern einen Kommentar, Fragen, konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Tipps für weitere Blogposts.. :)